Paulines Kinderstube

Das Kinderheim Pauline von Mallinckrodt hat seit etwa 5 Jahren „Paulines Kinderstube“. Es kommen Kinder im Alter zwischen 2-6 Jahren aus den Gruppen dorthin, die keinen Kindergartenplatz haben.

Die Kinder treffen sich jeden Morgen in einem großen, lichtdurchfluteten Raum. Dort lernen sie im Freispiel, in kleinen Schritten, den Umgang miteinander, spielen im Rollenspiel etc. Ein wichtiger Bestandteil ist ebenfalls das gemeinsame Frühstück. Bei gutem Wetter lockt draußen unser „Höfchen“ mit Sandkasten, Rutsche und Fahrzeugen. In der letzten dreiviertel Stunde wird gesungen, geknetet, Bücher angeschaut und Spiele gespielt. Nach unserem Abschlusslied kehren die Kleinen müde und zufrieden in ihre Gruppen zurück.

Einmal in der Woche gibt es ein spezielles Kinderturnen, das von einer Fachfrau geleitet wird. Hier lernen die Kinder von vielen Dingen frei zu werden, Ängste zu überwinden. Für den Pädagogen eine tolle Erfahrung die Veränderung von Woche zu Woche mitzuerleben. Die Kinderstube ist eine gute Vorstufe für die nächste Institution, die auf die Kinder wartet – der Kindergarten.

Schwester Kunigunde

Für dieses Projekt spenden.