MachMut - eine Gruppe für junge unbegleitete Ausländer

Der Name soll Programm werden. In dieser Gruppe wollen wir jungen Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Gewalt nach Deutschland kommen, ein Stück in ihrem Leben weiterhelfen und ihnen Mut machen, ihren Weg weiter zu gehen.

Seit April 2016 ist die neue Gruppe am Start. Wir arbeiten in der vollstationären Gruppe mit 8 jungen Männern zwischen 12 und 18 Jahren. Gemeinsam mit Vormündern, Ärzten, Dolmetschern, Ämtern etc. wird die Perspektive der jungen Menschen geklärt. Wir versuchen ihnen Sicherheit und Zuversicht zu geben, sie schulisch anzubinden und ihnen zu erklären "wie Deutschland funktioniert". Das große Ziel ist die Integration der jungen Menschen in die Gesellschaft.

Mit der Eröffnung einer neuen Gruppe geht eine große finanzielle Belastung einher. Über finanzielle Unterstützung hierfür wären wir sehr dankbar!

Für dieses Projekt spenden.