Das Öko-Jahr 2020 … und die Tagesgruppe ist voll dabei!

Veröffentlicht am 08. May 2020 | Themen: Projekte

Was haben wir uns überlegt?
Wir sammeln, wir horten, wir bunkern PLASTIKDECKEL. Ganz genau, Plastikdeckel! Sie sind Säckeweise in allen Formen, Farben und Größen in der Tagesgruppe vorzufinden. Jeder packt mit an, jeder denkt daran, ob Groß, ob Klein. Bei uns tragen alle Gruppenmitglieder die Verantwortung und achten darauf, dass die kleinen, runden Verschlüsse nicht mehr im Plastikmüll landen, sondern separat, in den hierfür vorgesehenen Behältern, aufbewahrt werden.

Doch wozu? Was möchte die Tagesgruppe mit so vielen Plastikdeckeln? 
Der Plan war folgender: In den Osterferien fahren wir, gemeinsam mit den MuKI-Apps, zur RSAG-Entsorgungsanlage nach Troisdorf. Dort geben wir unsere Plastikdeckel ab und erfahren, was anschließend mit diesen passiert. Wir erhalten eine Führung durch die Entsorgungsanlage und erfahren, wie genau unser Müll weiterverarbeitet wird. Wir bekommen einen Eindruck davon, wie viel Müll wir eigentlich produzieren und sprechen gemeinsam über einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Abfall und Wertstoffen. Außerdem nehmen wir an Workshops teil, die uns anhand praktischer Übungen, die Theorie etwas versüßen. 

Das war der Plan und dann kam CORONA …
Unbeeindruckt von unseren Vorhaben, machte auch uns der Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung. Die RSAG-Entsorgungsanlage empfängt zurzeit keine Besucher und unser Projekt ist vorerst auf Eis gelegt!

Doch die Tagesgruppe lässt sich nicht unterkriegen 
denn aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. So sammeln wir weiterhin fleißig Plastikdeckel und nehmen auch Deckel-Spenden dankend an, bis wir die Möglichkeit erhalten, unseren Ausflug nachzuholen.

 

Wer weiß, bei so viel Plastikmüll, sind wir vielleicht schon bald »Müllionäre«! 

 

Doch die Tagesgruppe lässt sich

… denn aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. So sammeln wir weiterhin fleißig Plastikdeckel und nehmen auch Deckel-Spenden dankend an, bis wir die Möglichkeit erhalten, unseren Ausflug nachzuholen.

 

 

nicht unterkriegen …