Absage unserer Grenzwanderung

Veröffentlicht am 16. October 2020 | Themen:

30 Jahre Wiedervereinigung in Deutschland!

Was würde da besser passen, als den vierten Teil unserer Grenzwanderung zu bestreiten? Doch dann kam Corona.

Seit Monaten wurde überlegt, wie sich in Zeiten von Corona das Projekt  auch in diesem Jahr umsetzen lässt.

Die Kollegen und Kolleginnen stellten Hygienekonzepte auf. Man überlegte, welche Gruppen mitgehen können, ohne ein zu großes Risiko einer Ansteckung einzugehen.

Ende September stand dann fest, wir gehen in der 2. Herbstferienwoche auf Grenzwanderung.

Dann stiegen die Fallzahlen und man fing erneut an zu überlegen.

Letzte Woche die Entscheidung. Die Grenzwanderung wird schweren Herzens abgesagt. Auch wenn durch dünn besiedeltes Gebiet gewandert wird und wenig Kontakt zu anderen Menschen stattfinden würde, wäre es für uns als soziale Einrichtung ein falsches Zeichen.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. So freuen wir uns jetzt auf den 4. Teil unserer Grenzwanderung im Herbst 2021!

Bis dahin schwelgen wir in Erinnerungen aus den letzten 3 Jahren!

Sie möchten mitschwelgen? Dann schauen Sie doch mal auf unserer HP unter dem Projekt „Grenzwanderung“ und fiebern Sie bis Herbst 2021 mit!