1. Platz beim Stadtradeln Siegburg – Radeln für ein gutes Klima

Veröffentlicht am 28. June 2019 | Themen: Sport

Siegburg. Auf die Räder, fertig, los! Siegburg nahm am diesjährigen Stadtradeln teil, strampelte 21 Tage lang mit anderen Städten und Gemeinden um die Wette. In der Kategorie "Fahrradaktivstes Kommunalparlament" schnitt die Kreisstadt mit einem respektablen vierten Rang unter 19 Teilnehmern ab. Es schwangen sich zehn der 46 Ratsmitglieder in den Sattel.

Kreisweit lag man mit Rang 6 auch bei den Gesamtkilometern gut im Rennen. 146 Teilnehmer, 47 mehr als 2018, schafften am Ende 29.737 Kilometer, die 0,74-fache Länge des Äquators. Wäre jeder Radler diese Strecke mit dem Kfz gefahren, hätten sie 4.223 Kilogramm Kohlendioxid in die Luft entsendet.

Als sportlichstes Team erwies sich "Kita/Kinderheim Pauline von Mallinckrodt": 42 Teilnehmende strampelten insgesamt 11.293 Kilometer. Mit "nur" 2.712 Kilometern, aber auf Platz drei, die Stadtverwaltung, für die insgesamt 16 Radler in die Pedale traten. Davor, mit 959 Kilometern Vorsprung, ein Team vom SV Hellas.

Die Top 3 der Einzelradler führt ebenfalls das Team von KiTa/Kinderheim Pauline an. Dabei saß der aktivste Fahrer 2.334 Kilometer im Sattel - das entspricht in etwa der Entfernung von Siegburg in die türkische Hauptstadt Ankara.