Spenden

»Wenn viele Menschen gemeinsam gehen, entsteht ein Weg«.

Afrikanisches Sprichwort

Ohne Sie wäre das nicht möglich! Viele Ideen zu guten und wichtigen Projekten wollen wir auch in Zukunft umzusetzen!

Bei den folgenden Projekten brauchen wir Sie und Ihre Spende:

  • Projekt "Alle Kinder lernen Schwimmen" - Schwimmkurse für unsere Kinder 
  • Projekt "aktive Ferien" - freizeitpädagogische Maßnahmen in den Schulferien 
  • Projekt "Grenzwanderung" - Wanderung entlang der innerdeutschen Grenze, Teil 3 im Herbst 2019
  • Projekt "Bistro" - Indoor-Spielbereich im Bistro des Jungen Wohnen Wolsdorf
  • Projekt "Piratenschiff" -  Abenteuerinsel auf unserem Außengelände 
  • Projekt "Elternarbeit" - Aktionen für und mit den Familien unserer Kinder
  • Projekt "der Raum als 3. Erzieher" - räumliche Neugestaltung der heilpädagogischen Gruppe

Unterstützen Sie uns bei diesen Projekten! Jedes Kind, jeder Jugendliche und jede junge Mutter ist es wert!

Für Rückfragen zu den einzelnen Projekten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter Turn on Javascript!.

Zum Online-Spendenformular!

ansonsten auf eins unserer Spendenkonten:

KSK Köln
IBAN: DE66 3705 0299 0001 0118 08
BIC: COKSDE33

VR-Bank Rhein-Sieg e.G.
IBAN: DE70 3706 9520 4104 4080 15
BIC: GENODED1RST

Mit Kindern und Jugendlichen auf den Weg zu gehen und ihnen sowohl Heimat als auch Ort intensiver und individueller Förderung zu sein, sehen wir seit vielen, vielen Jahren als unsere Aufgabe an. Besonders in Zeiten knapper öffentlicher Haushalte ist es aber sehr schwierig, sinnvolle und notwendige Projekte umzusetzen. Hand in Hand mit Freunden, Förderern und Spendern gelingt es uns immer wieder, für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen wichtige Projekte zu realisieren.

So wurde z.B.

  • das Trommelprojekt in den Osterferien 2018 finanziert.
  • der für den Freizeitbereich so wichtige Fußballplatz saniert.
  • die Spielgeräte auf unserem Spielplatz erneuert.
  • der Förderraum im Mutter-Kind Haus eingerichtet.
  • die Kleinkindgruppe KOLIBRI mit Fördermaterial ausgestattet.
  • die erste und zweite Etappe der Wanderung auf dem Jakobsweg finanziert.
  • vielen Kindern durch Schwimmkurse das Schwimmen beigebracht.
  • der Abenteuerspielplatz saniert.
  • eine Gruppe für unbegleitete minderjährige Ausländer eingerichtet.