Orientierungsgruppe 9 mit dem Schwerpunkt Notaufnahme und Diagnostik

§34 SGB VIII und §42 SGB VIII

Angebotsform

Geschlechtsgemischte Intensivgruppe, die nach dem Bezugserziehersystem im Schichtdienst betreut wird.

Zielgruppe

  • Kinder von 0 bis 12 Jahre, oder diesem Entwicklungsstand entsprechende Kinder, deren Zukunftsperspektive ungeklärt ist
  • Kinder in Notsituationen, wenn eine sofortige Herausnahme aus der Familie angezeigt ist

Ausschlusskriterien

  • Akuter psychiatrischer Behandlungsbedarf, sowie körperliche und geistige Beeinträchtigungen, die eine Integration in die Gruppe verhindern

     

Anzahl Plätze

8 (geschlechtsgemischt)

Betreuungsdichte/Mitarbeiterqualifikation

1 : 1,38 entspricht 5,8 Stellen besetzt mit päd. Fachkräften (Soz.päd., Heilpäd., Erzieher, sowie anteilig Psychologen)

Titel Flyer Orientierungsgruppe

Orientierungsgruppe 9 mit dem Schwerpunkt Notaufnahme und Diagnostik

Ansprechpartner

Thomas Fischer-Wesselmann
Tel.: 02241 549615
Turn on Javascript!

Der Erzieher sagt:

In der Gruppe 9 nehmen wir die Kinder für eine begrenzte Zeit auf. Wir begleiten sie im Alltag und versuchen ihnen Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln. Darüber hinaus bemühen wir uns für sie eine neue Zukunftsperspektive zu finden, die ihren Bedürfnissen gerecht werden kann.

Jonah (7 Jahre) sagt:

Mir gefällt in der Gruppe, wenn wir Ostern das Geld von unserem Nachtisch an die Grünhelme für arme Kinder spenden. Ich finde es toll, wenn wir mit den Erziehern spielen und Ausflüge zu Ingrid nach Hause machen.