Familienorientierte Tagesgruppe

§32 SGB VIII

Angebotsform

familienorientierte, geschlechtsgemischte Tagesgruppe als teilstationäres Angebot, Montag–Freitag, 10:00–17:30 Uhr (Schließungszeiten 3 Wochen im Jahr)

Zielgruppe

  • Kinder im Alter von Einschulung bis 12 Jahre, deren gesunde Entwicklung in der Familie gefährdet ist oder verhindert wird
  • Kinder, deren Eltern/aktuelle Bezugspersonen zu einer intensiven Zusammenarbeit in Hinblick auf die Hilfemaßnahme bereit bzw. in der Lage sind

Ausschlusskriterien

  • Akuter psychiatrischer Behandlungsbedarf, sowie körperliche und geistige Beeinträchtigungen, die eine Integration in die Gruppe verhindern

Anzahl Plätze

9 Plätze

Betreuungsdichte/Mitarbeiterqualifikation

1 : 2,8 entspricht 3,2 Stellen besetzt mit päd. Fachkräften (Soz.päd., Heilpäd., Erzieher, sowie anteilig Psychologen)

Familienorientierte Tagesgruppe

Ansprechpartner

Denise Vetten
Tel.: 02241 549616
Turn on Javascript!

Der Erzieher sagt:

In der Tagesgruppe arbeiten wir mit Eltern und Kindern gemeinsam Hand in Hand. Durch die Elternberatung, die Trainingsnachmittage, Familientage, Elternabende und Familienfeste werden die Ressourcen der Familien genutzt und die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt. Die Arbeit in der Kleingruppe ermöglicht eine individuelle Betreuung und Förderung. Ziel ist: -ein gemeinschaftliches, stressfreies Zusammenleben in der Familie, - dass sich das Kind zu einem selbstbewussten, konfliktfähigen und verantwortungsvollen Menschen entwickelt, - die Eltern eine tragfähige, liebevolle Beziehung zu ihrem Kind aufbauen.

Sarah (8 Jahre) sagt:

Ich esse gerne Pizza in der Tagesgruppe, aber am liebsten mag ich es, wenn wir selber kochen. Schön finde ich, dass ich mit vielen Kindern spielen kann. Gerne gehe ich Schwimmen und Tanzen. Es ist schön, wenn wir Elternbasteln haben oder andere Sachen mit meinen Eltern machen. Ich möchte in der Tagesgruppe lernen nicht mit meinen Eltern zu streiten. Meine Eltern helfen mit, damit unsere Familie sich wieder gut versteht.