Außenwohngruppe Heidehaus

§34 SGB VIII

Angebotsform

Geschlechtsgemischte, familienähnlich aufgebaute Außenwohngruppe, die nach dem Bezugserziehersystem betreut wird.

Zielgruppe

  • Kinder im Alter zwischen 0 und 18 Jahren
  • Kinder, die eine längerfristige, konstante Betreuung benötigen
  • Kinder, die keinen engen therapeutischen Rahmen benötigen

Ausschlusskriterien

  • Akuter psychiatrischer Behandlungsbedarf, sowie körperliche und geistige Beeinträchtigungen, die eine Integration in die Gruppe verhindern

Anzahl Plätze

8 (geschlechtsgemischt)

Betreuungsdichte/Mitarbeiterqualifikation

1 : 1,75 entspricht 4,57 Stellen besetzt mit päd. Fachkräften (Soz.päd., Heilpäd., Erzieher, sowie anteilig Psychologen)

Außenwohngruppe Heidehaus

Ansprechpartner

Hermann Kemp
Tel.: 02241 549613
Turn on Javascript!

Der Erzieher sagt:

Hier im Heidehaus leben die Kinder in einer altersgemischten Gruppe zusammen und bewohnen ein Einfamilienhaus in einem idyllischen Vorort von Lohmar. Den Kindern wird ein konstantes und familienähnliches Umfeld geboten, in dessen Rahmen sie sich individuell und altersgerecht entfalten können. Es besteht eine liebevolle Atmosphäre und eine vertrauensvolle Bindung zwischen den Kindern untereinander, sowie zwischen Kindern und Erziehern.

Cornelia (11 Jahre) sagt:

Die Erzieher im Heidehaus sind sehr nett und helfen z.B. bei den Hausaufgaben und beim Kochen und sagen uns, was wir falsch machen und erklären uns, wie es richtig geht. Hier dürfen Freunde, zum Spielen, kommen und auch bei uns übernachten. Wir haben sehr viel Spaß im Heidehaus und unternehmen viel. Wir haben hier auch Aufgaben, die wir erledigen müssen und lernen dadurch.